Über mich

________________________________________________________________________________________________________________

Über mich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und da hatte es mich wieder eingeholt, das geschriebene Wort. Ein Funken keimte auf und loderte immer weiter. Ich meldete mich für einen Fernlehrgang im Schreiben an, und je mehr ich schrieb, desto größer wurde die Leidenschaft. Mein Herz begann regelrecht zu tanzen.

 

Irgendwann erreichte ich den Punkt, an dem ich mich entscheiden musste. Denn der Funke in meinem Herzen hatte sich mittlerweile zu einer Feuersbrunst entwickelt. Ich wählte das Schreiben, und ich habe es nicht bereut. Jetzt schreibe ich, wozu mein Herz mich führt. Meine Ideen und Inspirationen nehme ich aus allem, was mir im Leben begegnet. Ich bin ständig auf der Suche nach dem tieferen Sinn, und das Fragewort „warum“ steht bei mir an erster Stelle. Leben ist für mich Lernen in jedem Augenblick und Leben ist auch Offenheit für alles, was in mein Leben eintritt. Denn nichts kommt ohne Grund. Der Code des Lebens ist einzigartig und seine Entschlüsselung ein wundersamer Weg.

 

 

Kurzvita Susanne E. Stengel:

 

  • Geboren 1967 in Ostwürttemberg bin ich meiner Heimat treu geblieben und wohne mit Mann und Katze auf dem Land. Wir sind eine Patchworkfamilie mit vier Kindern und einem Enkelkind, die uns ab und an besuchen, wenn sie Sehnsucht nach dem Landleben verspüren.
  • Ausbildung zur Industriekauffrau, danach lange Jahre als telefonische Kundenberaterin gearbeitet
  • Veröffentlichung in Literaturzeitschrift (etcetera) Dezember 2013
  • Veröffentlichung in Anthologie "Kindheit" beim Schwäbischen Literaturpreis 2016 des Bezirks Schwaben, November 2016

War es Zufall? Nein, in Wirklichkeit habe ich mich mein ganzes Leben mit Worten beschäftigt, es war mir nur nicht bewusst.

 

Als Kind war ich eine ausgesprochene Leseratte und konnte bereits bei Schuleintritt flüssig lesen. Nach der Schulzeit führte mich mein Berufsweg zunächst zum gesprochenen Wort. Mit vierzig Jahren betrachtete ich das Leben dann aus einer anderen Perspektive. Nach und nach wurde mir klar: Jeder Mensch hat eine Lebensaufgabe zu erfüllen. Aber welche sollte es bei mir sein? Wo war mein Platz?

 

Damals stand ich in einer Buchhandlung und schlug intuitiv ein Buch auf. Ein Satz darin führte mich auf den Weg und brachte die Wende: "Das, was man als Kind schon immer gern gemacht hat, darin liegt das Potential des Lebens", stand dort sinngemäß.

 

Impressum Datenschutzerklärung 2013 - 2017 © Copyright by Susanne E. Stengel